Skip to main content

Beste Kochmesser für jede Küche – geeignet für Hobbykoch und Profi

Foto
Empfehlung
KAI Shun Premier Tim Mälzer Santoku, Klinge 18,0 cm,...
WMF Grand Class Kochmesser, 35 cm, Spezialklingenstahl,...
Preis / Leistung
GRÄWE Damastmesser aus Damaststahl, Groß 17,5 cm...
WÜSTHOF Classic Ikon Kochmesser, Silber/schwarz, 20...
Wakoli Edib Damastmesser Santokumesser - sehr...
Bewertungen bei
Anzahl
101 Bewertungen
54 Bewertungen
251 Bewertungen
31 Bewertungen
223 Bewertungen
Form des Messers
Santoku
klassisch
Santoku
klassisch
Santoku
Material Klinge
Dama­sze­n­er­stahl
Edel­stahl rost­frei
Damast­stahl
Edel­stahl rost­frei
Damast­stahl
Länge Klinge
18 cm
20 cm
17,5 cm
20 cm
17 cm
Material Griff
Wal­nuss­holz
Kunst­stoff
Edelholz
Kunst­stoff
Edelholz
Gewicht
210 g
260 g
190 g
300 g
350 g
Preis inkl. MwSt.
192,97 EUR
56,96 EUR
59,90 EUR
84,90 EUR
49,99 EUR
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Empfehlung
Foto
KAI Shun Premier Tim Mälzer Santoku, Klinge 18,0 cm,...
Bewertungen bei
Anzahl
101 Bewertungen
Form des Messers
Santoku
Material Klinge
Dama­sze­n­er­stahl
Länge Klinge
18 cm
Material Griff
Wal­nuss­holz
Gewicht
210 g
Preis inkl. MwSt.
192,97 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
WMF Grand Class Kochmesser, 35 cm, Spezialklingenstahl,...
Bewertungen bei
Anzahl
54 Bewertungen
Form des Messers
klassisch
Material Klinge
Edel­stahl rost­frei
Länge Klinge
20 cm
Material Griff
Kunst­stoff
Gewicht
260 g
Preis inkl. MwSt.
56,96 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Preis / Leistung
Foto
GRÄWE Damastmesser aus Damaststahl, Groß 17,5 cm...
Bewertungen bei
Anzahl
251 Bewertungen
Form des Messers
Santoku
Material Klinge
Damast­stahl
Länge Klinge
17,5 cm
Material Griff
Edelholz
Gewicht
190 g
Preis inkl. MwSt.
59,90 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
WÜSTHOF Classic Ikon Kochmesser, Silber/schwarz, 20...
Bewertungen bei
Anzahl
31 Bewertungen
Form des Messers
klassisch
Material Klinge
Edel­stahl rost­frei
Länge Klinge
20 cm
Material Griff
Kunst­stoff
Gewicht
300 g
Preis inkl. MwSt.
84,90 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Wakoli Edib Damastmesser Santokumesser - sehr...
Bewertungen bei
Anzahl
223 Bewertungen
Form des Messers
Santoku
Material Klinge
Damast­stahl
Länge Klinge
17 cm
Material Griff
Edelholz
Gewicht
350 g
Preis inkl. MwSt.
49,99 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen

Der große Kochmesser Online-Shop

Ein gutes Kochmesser gehört zur Grundausstattung professioneller Köche. Doch auch in der heimischen Küche sollten gute Küchenmesser nicht fehlen. Immerhin sind sie Werkzeug Nummer eins, wenn es darum geht, Fleisch, Gemüse oder Obst zu schneiden. Billige Messersets oder günstige Kochmesser werden schnell stumpf, brechen oder rosten gar. Dementsprechend lohnt es sich auch, den einen oder anderen Euro mehr, in ein gutes Messerset zu investieren. Die passenden Produkte dafür finden Sie deshalb in unserem großen Online-Shop, ebenso wie ausführliche Produktbeschreibungen und alles Wissenswerte rund um das beliebte Kochmesser. Zunächst aber ein paar Fakten rund um das Thema Messer.

Vom Kochmesser zum Spezialisten in der Küche

Was ist ein Kochmesser? Ein Kochmesser ist im Vergleich zu anderen Küchenmessern ein sehr großes, vielseitig einsetzbares Messer zum Schneiden, Wiegen und/oder Hacken. Verwendet werden kann es für eigentlich alle gängigen Lebensmittel, wie etwa Fleisch, Fisch und Gemüse. Ein Kochmesser wird auch als das Universalwerkzeug in der Küche bezeichnet. Somit gehört es zur Grundausstattung, egal ob in der Profiküche oder der privaten Heimküche. Neben dem Kochmesser gibt es allerdings noch viele weitere Messerarten, welche individuell beim Kochen eingesetzt werden und entsprechend ihre Aufgaben erfüllen.

  • Santoku – japanisches Kochmesser
  • Schälmesser
  • Tourniermesser
  • Brotmesser
  • Officemesser – Allzweckmesser
  • Käsemesser
  • Tomatenmesser
  • Schinkenmesser
  • Ausbeinmesser

  • Nakiri
  • Chinesisches Kochmesser
  • Deba
  • Sashimi – Yanagiba
  • Lachsmesser
  • Wiegemesser
  • Steakmesser
  • Kindermesser


Santokumesser

Gemüsemesser
Schälmesser

Käsemesser
Tourniermesser

Tomatenmesser
Brotmesser

Fleischmesser

Das Santokumesser

Santokumesser

Klick um Details zu sehen


„Santoku“ ist zwar nicht jedem ein Begriff, dennoch wird dieses Küchenmesser in deutschen Haushalten immer häufiger verwendet. Diese spezielle Messerform stammt ursprünglich aus Japan und stellt das Gegenstück zum klassischen, europäischen Küchenmesser dar.

Auch dieses Kochmesser kann universell eingesetzt werden. Fleisch, Fisch und Gemüse werden mit Leichtigkeit geschnitten, die hohe gedrungene Klinge und die doppelseitig geschnittene Scheide ist das Erkennungsmerkmal des Santoku Messers.
 

Santokumesser anschauen

 


 

Grundausstattung Gemüse- Schälmesser?

Gemüsemesser

Klick um Details zu sehen


Schälmesser müssen nicht in jeder Küche vorhanden sein, allerdings sind sie eine tolle Ergänzung zum klassischen Kochmesser. Es ist für die kleinen Aufgaben der Küche geeignet, beispielsweise wenn es um das Schälen von Obst und Gemüse geht. Profis verwenden das Schälmesser auch zum Garnieren oder Verzieren von beispielsweise Torten. Die Spitze des Schälmessers ist ähnlich wie ein Vogelschnabel geformt, sodass kunstvolle Schnitzereien in Lebensmittel geschnitzt werden können. Diese Kunstwerke sieht man häufig in Sternerestaurants, wenn aus verschiedenen Obstsorten kunstvolle Schnitzereien werden. Hier war ein professionelles Schälmesser im Einsatz.
 

Gemüsemesser anschauen


 

Brauche ich ein Tourniermesser?

Tourniermesser

Klick um Details zu sehen

Tourniermesser sind zum Schälen und Vorbereiten von Gemüse die geeignetsten Messer. Die Klinge ähnelt einem Vogelschnabel, allerdings in einer gebogenen, spitz zulaufenden Form. So lässt es sich ideal an einer gerundeten Form entlang schneiden. Beim Kartoffelschälen ist das Tourniermesser beinahe unabdingbar und auch Äpfel lassen sich besser mit einem solchen Messer schälen.

Dank der dünnen Aufmachung schneidet man nicht zu tief in das Fruchtfleisch, sondern trennt lediglich die Schale vom Rest. So bleiben mehr Vitamine und Nährstoffe aus der Oberfläche enthalten.

Tourniermesser anschauen

 


 

Brotmesser – Platz 3 der wichtigsten Messer in der Küche

Brotmesser

Klick um Details zu sehen

Das Brotmesser ist eines der wichtigsten Messerarten in der Küche und in fast jeder vorhanden. Die Wellenschliffklinge dürfte weitläufig bekannt sein. Neben Brot kann man mit diesem Messer aber auch krustige Braten oder andere Gebäckarten schneiden. Dort, wo glatte Klingen nicht hindurch kommen, kommt das Brotmesser zum Einsatz. Ein absolutes Muss ist es aber in Deutschen Küchen, denn in Deutschland wurde es schließlich erfunden.

Brotmesser anschauen

 


 

Die Mischung aus Koch- und Schälmesser

Schälmesser

Klick um Details zu sehen

Wer sich kein Kochmesser und kein Schälmesser zulegen möchte, der kann sich vielleicht mit einem Allzweckmesser anfreunden. Es besteht aus einer Mischung zwischen Koch- und Schälmesser. Es besitzt meist einen sehr handlichen Griff, einen beidseitigen Schliff und eine schlanke, nicht zu lange Klinge. Eine Art Allroundmesser also, welches sich auch gut zum Verschenken eignet.

Schälmesser anschauen

 


 

Käseliebhaber benötigen ein Käsemesser

Käsemesser

Klick um Details zu sehen

Ein Käsemesser ist wahrlich kein Muss im Sortiment, immerhin können auch Allzweckmesser und andere Messerarten Käse gut schneiden. Käseliebhaber werden sich jedoch schnell in die spezielle Käsemesserform verlieben und auch das Käseschneiden geht leichter von der Hand. Die Käsemesser können allerdings sehr unterschiedlich und vielfältig sein, ebenso vielseitig wie es Käsesorten gibt.

Käsemesser anschauen

 


 

Empfindliche Tomaten mit einem Tomatenmesser schneiden

Tomatenmesser

Klick um Details zu sehen

Tomaten und Gemüse sind teilweise wirklich schwierig zu schneiden. Vor allem wenn man das Gemüse anspruchsvoll garnieren möchte. Vor allem Tomaten sind eine echte Herausforderung, – sogar für Köche. Die Haut ist sehr widerstandsfähig, während das Innere sehr weich ist. Wichtig ist ein Messer mit leichtem Wellenschliff, welches ohne Druck durch die Schale kommt und das Innere der Tomate nicht zerstört.

Tomatenmesser anschauen

 


 

Fleischmesser – nicht nur für Metzger!

Fleischmesser

Klick um Details zu sehen

Für Fleisch benötigt der Profi eine lange und schmale Klinge. Lange Klingen haben nämlich den Vorteil, dass innerhalb weniger Schnitte das Fleisch durchtrennt ist. So wird das Fleisch nicht fransig. Die Klingen selbst sind meist nicht sehr hoch, da das Fleisch andernfalls daran haften würde.

Ein gutes Fleischmesser ist ein Muss für alle Fleischesser. Lachs und Schinken können im Übrigen mit einem speziellen Lachs- oder Schinkenmesser geschnitten werden. Dieses ist noch einmal länger als das Fleischmesser, zudem auch viel dünner. So werden präzise und dünne Schnitte möglich gemacht, was gleichzeitig viel schonender für das Fleisch ist. Eine weitere Unterform des Fleischmessers ist das Ausbeinmesser.

Dieses Messer wird für die Weiterverarbeitung von Fleischstücken mit Knochen, Haut und Sehnen benötigt. Allerdings gibt es auch hier viele Unterformen, beispielsweise sieht die japanische Form ganz anders aus, als der Klassiker aus Europa.

Fleischmesser anschauen

 


 

Fischmesser – Sashimi

Sashimimesser

Klick um Details zu sehen

Dieses Messer ist in Japan das bekannteste und wichtigste Messer, dabei bedeutet Sashimi lediglich Fisch. Und so nutzt man das Sashimi Messer zum Filetieren und Schneiden von Fisch und Fleisch. Wer beispielsweise häufig Sushi selbst zubereitet, der sollte sich ein solches Kochmesser zulegen.

Sashimimesser anschauen

 


 

Chinesisches Kochmesser

China Kochmesser

Klick um Details zu sehen

Dieses Kochmesser ist ziemlich auffällig und bekannt aus der chinesischen Küche. Es besitzt eine sehr außergewöhnliche Form. Der sehr hohe Klingenrücken und die scharfe, doppelseitige Schneide gehören zu den Hauptmerkmalen.

Mit diesem Messer werden Fleisch, Fisch und Gemüse nach traditionell chinesischer Art zubereitet. Auch Knoblauch und Zwiebeln lassen sich damit perfekt klein schneiden, wobei es zum Hacken von Knochen nicht geeignet ist.

China Kochmesser anschauen

 


 

Japanische Gemüsemesser – Nakiri

Nakiri Messer

Klick um Details zu sehen

Diese Art Messer wird hierzulande immer beliebter, denn der sehr hohe Klingenrücken und die stumpfe Spitzen machen es möglich, schnell Obst und Gemüse zu verarbeiten. Und das in größeren Mengen auf einmal. Es besitzt eine doppelseitig geschliffene Schneide, eine flache Spitze und einen sehr hohen Klingenrücken. Ein gutes Nakiri Messer sollte eine gute Qualität besitzen, denn dann wird das Gemüseschneiden künftig zum Kinderspiel. Stundenlanges Möhrenschnippeln war mit einem Nakiri Messer gestern.

Nakiri Messer anschauen

 


 

Das Deba Messer – japanisches Hackmesser

Deba Messer

Klick um Details zu sehen

Sie sehen schon, die besten Messer kommen aus Japan oder China und tatsächlich sind sie in Sachen Messerherstellung die Spitzenreiter. Dieses Messer gehört zu den japanischen Hackmessern und besitzt eine sehr traditionelle Klingenform. Mit diesem Messer wird neben Fisch und Geflügel, auch Rind professionell zerlegt. Die Messer sind dabei nur einseitig geschliffen und im Vergleich auffallend schwer. Der Klingenrücken ist etwa 6 Millimeter stark. Bemerkenswert ist die Schwere des Messers, denn dank dem Gewicht wird nicht viel Kraft benötigt, um Greten oder Knochen zu durchtrennen.

Deba Messer anschauen

 


 

Das Wiegemesser

Wiegemesser

Klick um Details zu sehen

Wer große Mengen Gemüse oder Obst fein zerkleinern möchte, der benötigt ein Wiegemesser. Mit einem solchen Messer spart man sich einiges an Zeit, wobei diese Aufgabe heute auch ein Mixer erfüllt. Die schonendere Zubereitung jedoch, ist die mit dem Wiegemesser. Die Anwendung eines solchen Wiegemessers muss jedoch gelernt sein, immerhin unterscheidet sie sich von der anderer Messer und hat nichts mit der herkömmlichen Schneidbewegung zu tun.

Wiegemesser anschauen

 


 

Was sind Ihre Prioritäten in der Küche?

Wer generell oder aus Prinzip kein Fleisch isst, der wird auch mit einem Lachs- oder Filetmesser wenig anfangen können. Wer jedoch mehrmals pro Woche Fleisch und Fisch verzehrt, der wird froh um ein gutes Fleischmesser sein. Dementsprechend sollte man sich zunächst überlegen, welche Lebensmittel häufig zubereitet werden, und welche weniger bis gar nicht. Käseliebhaber sind mit einem Käsemesser gut bedient, wer sich gerne viel Gemüse zubereitet, der sollte zumindest ein solides Kochmesser oder Allzweckmesser besitzen.

Was kostet ein gutes Küchenmesser?

Im Bereich der Küchenmesser kann man sich in Sachen Preisgestaltung durchaus an der Qualität orientieren. Die Wertigkeit der verwendeten Materialien spiegeln sich selbstverständlich im Preis wieder. Dies beginnt bei der Klinge und endet bei den Materialien im Griff. Auch handgefertigte Messer sind beliebt, haben aber auch ihren Preis. Gelernte Köche wissen um die vielen Vorteile, qualitativer Produkte. Neben den Materialien sollten auch andere wichtige Kriterien eine Rolle spielen, wie etwa der Schliff und die Klingengeometrie. Es macht einen Unterschied, ob das gekaufte Messer japanischen oder europäischen Ursprungs entspringt. Desweiteren ist auch der Griff, das Gewicht, die Form und natürlich die Optik wichtig.

Tipp: Gute Messer lassen sich vor allem zur Weihnachtszeit auch verpackt kaufen. Jeder freut sich über ein gutes Kochmesser in seiner Küche. Und da man sich hochwertige oder teure Messer nur in den wenigsten Fällen selbst kauft, kann man mit diesem Geschenk nichts falsch machen. Vor allem Geschenk-Sets kommen gut an.

Scharfes Küchenwerkzeug – welches Material eignet sich?

Die häufigste Materialart sind Messer aus korrosionsbeständigem Edelstahl. Rostfreier Carbonstahl gerät dabei fast ein wenig in Vergessenheit, auch wenn dieser höher gehärtet ist und schärfer geschliffen werden kann. Allerdings kann man Edelstahl um einiges besser reinigen. Etwas kostbarer, und damit auch etwas teurer, sind Messer aus Damaszener Stahl. Dieser Stahl wird sehr aufwändig hergestellt und in vielen Lagen und Arbeitsschritten produziert. Das Ergebnis ist eine sehr scharfe und elastische Klinge. Sie lässt sich perfekt schleifen und reinigen.

Keramikmesser kommen auch häufiger zum Einsatz, denn sie sind sehr leicht, haben eine rostfreie Klinge und bleiben lange scharf. Leider kann die spröde Klinge auch viel einfacher brechen. Einziger Vorteil: Diese Messer sind günstiger im Vergleich und reichen beispielsweise dann aus, wenn man ohnehin nur wenig am Kochen interessiert ist. Ein gutes Material ist äußerst empfehlenswert, denn diese Messer halten in der Regel viele Jahre.

Weiterführende Links:

Letzte Aktualisierung am 19.11.2019 um 16:23 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API