Skip to main content

Was ist ein SashimiMesser?

Foto
P-38 CHROMA type 301 Sashimi-Messer 24 cm
Bewertungen bei
-
Anzahl Bewertungen
-
inkl. MwSt.
129,00 EUR
Prime
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Seki Ryu japanisches Sushi Messer Sashimi 1 St Japan
Bewertungen bei
Anzahl Bewertungen
40 Bewertungen
inkl. MwSt.
32,50 EUR
Prime
-
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
KAI Wasabi Black Yanagiba, Klinge 24,0 cm, 6724Y
Bewertungen bei
Anzahl Bewertungen
77 Bewertungen
inkl. MwSt.
44,03 EUR
Prime
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
TUO Yanagiba Sushimesser - -26cm, Professionelle...
Bewertungen bei
-
Anzahl Bewertungen
-
inkl. MwSt.
118,99 EUR
Prime
-
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Seki Ryu Sashimi-Messer mit Löchern 1 St Japan
Bewertungen bei
-
Anzahl Bewertungen
-
inkl. MwSt.
21,99 EUR
Prime
-
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen

Sashimi Messer gehören zu den klassischen japanischen Messern und sind ebenfalls unter der Bezeichnung „Yanagiba“ bekannt.

Sie zeichnen sich durch ihre lang gezogene Klinge aus, die extrem scharf ist und sich somit perfekt für das hauchdünne Zuschneiden von Fleisch und Fisch, wie etwa Sushi, eignet.

Sashimi Messer: perfektes, hauchdünnes Zuschneiden von Fleisch und Fisch

In der wörtlichen Übersetzung bedeutet Sashimi „Fisch“. Seine ursprüngliche Bezeichnung „Yanagiba“ ist dagegen auf die Weide, eine Baumart, zurückzuführen. Der Hintergrund hierfür ist, dass die Klinge des Messers einem Weidenblatt ähnelt. Allerdings findet man mittlerweile immer häufiger den Namen „Sushimesser“ vor, da das Zuschneiden sowie Portionieren von Fisch zu den Haupteinsatzgebieten des Sashimimessers zählt. Es spielt jedoch keine Rolle, ob Sie mit diesem speziellen Messer Fisch oder Fleisch in hauchdünne Scheiben schneiden möchten, denn dank der sehr scharfen Klinge ist beides möglich. Die Klinge selbst ist einseitig geschliffen, wodurch die Messer-Schärfe sogar noch etwas verstärkt wird. Damit ist ein glatter, perfekter sowie feiner Schnitt mühelos machbar. Außerdem läuft die Klinge spitz zu und ist sehr lang, etwa 20 bis 30 Zentimeter. Zudem besitzt ein Sashimimesser einen breiteren Klingenrücken wie ein sonst übliches, klassisches Filetiermesser, wodurch die Arbeit etwas leichter von der Hand geht. Für ein perfektes Filet, als Beispiel, ziehen Sie das Sashimimesser ganz einfach ohne Druck durch das von Ihnen ausgewählte Fleisch.

Mithilfe eines Sashimimessers kann ein Filet in nur einem einzigen Zug durchgeschnitten werden. Sashimimesser werden in den unterschiedlichsten Preisklassen angeboten, so ist es beispielsweise auch bei einem kleineren Budget möglich, ein qualitativ gutes Messer zu bekommen.

Nach oben sind bei den Preisen jedoch keine Grenzen gesetzt.

Verwendung eines Sashimimessers?

Ein Sashimimesser können Sie sehr vielseitig einsetzen. So ist beispielsweise das Tranchieren und Portionieren hiermit ohne weiteres möglich. Zudem ist es mithilfe dieses besonderen Messers machbar, Fleisch und Fisch von Haut oder Fett zu befreien sowie Fisch und Sushi zuzubereiten,

Richtige Pflege – lange Haltbarkeit

In der Pflege unterscheidet sich ein Sashimi Messer nicht von anderen, japanischen Messern. So sollte es unter keinen Umständen in die Spülmaschine gelegt werden. Außerdem ist es wichtig, das Messer in regelmäßigen Abständen zu schärfen. Hier müssen Sie jedoch beachten, dass ein Sashimimesser einseitig geschliffen ist, wodurch beim Schleifen etwas Übung vonnöten ist. Einen sehr sauberen Schliff erreichen Sie beispielsweise mithilfe von speziellen, japanischen Wassersteinen. Besitzt Ihr Messer einen Griff aus Echtholz, dann ist es ratsam, diesen zwischendurch mithilfe von speziellen Pflegeölen einzuölen.

Angebot
Kyocera 384000 Diamant Schärfgerät DS-50
9 Bewertungen
Kyocera 384000 Diamant Schärfgerät DS-50
  • für Keramik- und Stahlklingen
  • Material: Gehäuse Kunststoff, schwarz

Nutzen Sie Ihr Sashimimesser für eine längere Zeit nicht, dann empfiehlt es sich, dessen Klinge zu pflegen, indem Sie sie mit etwas Speiseöl einreiben. Der Pflegeaufwand bei einem Sashimimesser ist somit nicht allzu hoch und zahlt sich zudem aus. Denn immerhin gelingen Ihnen mit einem gut gepflegten Sashimimesser perfekte Schnitte und hauchdünne Scheiben bei Fisch und Fleisch. Außerdem handelt es sich bei den meisten Sashimimessern um handwerklich hergestellte Messer und somit um Unikate.

Vorteile eines Sashimimessers im Überblick

Ein Sashimimesser bringt somit eine ganze Reihe von Vorteilen mit, dazu gehören:

  • Hauchdünne Zubereitung von Fisch und Fleisch
  • Perfektes Entfernen von Haut oder Fett
  • Leichtes Portionieren und Tranchieren
  • Es gelingen perfekte, glatte sowie feinste Schnitte
  • Leicht erlernbarer Umgang
  • Extrem scharf
  • Hohe Qualität
  • Geringer Pflegeaufwand

Der geeignete Untergrund

Für hervorragende Schnittresultate sowie für eine leichte Führung des Messers sollte ein geeigneter Untergrund gewählt werden. So bietet sich hier beispielsweise ein weicher Untergrund an, da bei diesem die Klinge nicht beschädigt wird. Kunststoff oder Holz können Sie ohne Bedenken verwenden. Von Stein oder Glas sollte Sie jedoch unbedingt absehen.

Aufbewahrung des Sashimimesser

Sashimimesser sind qualitativ hochwertige Messer, die ebenfalls richtig aufbewahrt werden wollen. Im Idealfall wählen Sie hierfür beispielsweise einen Messerblock oder die Originalverpackung des Messers. Ebenso ist es möglich, spezielle Holzeinsätze für die Küchenschublade zu verwenden. Allerdings sollten Sie diese Messer unbedingt einzeln aufbewahren und nicht mit Ihren anderen Messern, Besteck oder Ähnlichem vermischen. Schnell griffbereit sind Sashimimesser, wenn Sie sie zum Beispiel an einer Magnetleiste anbringen. Aber auch in Taschen sind die Messer gut aufgehoben.

5 (100%) 1 vote

Letzte Aktualisierung am 22.11.2017 um 10:38 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API